Atopisches Ekzem

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Bislang ist umstritten, ob Nahrungsmittel einen Schub bei
dem Atopischen Ekzem (=Neurodermitis) auslösen können. Japanische Ärzte haben nunmehr bei 86 von 195 Patienten
eine Verschlimmerung der Neurodermitis durch 26 verschiedene Nahrungsmittel aufgedeckt. Die Zahl der unverträglichen Nahrungsmittel pro Patient betrug 1 – 3; die Art variierte
von Patient zu Patient. Besonders häufige unverträgliche Nahrungsmittel waren Schokolade, Käse, Kaffee, Joghurt
und japanische Nahrungsmittel.

Die Verschlimmerungen traten innerhalb von 4 - 10 Stunden
(15% der Patienten), 11 – 24 Stunden (72% der Patienten)
sowie 25 – 48 Stunden (13% der Patienten) nach dem Essen auf. Die dauerhafte Meidung der unverträglichen Nahrungsmittel hat zu einer anhaltenden Besserung der Hautveränderungen geführt. Die Nahrungsmittelunverträglichkeiten konnten nur in 16% durch Blutuntersuchungen auf IgE-Antikörper festgestellt werden.

Die Untersuchungen der japanischen Ärzte bestätigen die
eigenen Erfahrungen bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
(siehe Kapitel Nahrungsmittelallergie).

Quelle:
Uenishi T. und Mitarbeiter: J. Dermatol. 30 (2003) 91-97

Dr. Dr. med. Th. Hürter, Geilenkirchen

Seite drucken
Zur Startseite